Zwischen- und Abschlussprüfungen - Werker im Gartenbau

Dahlienblüte

Über Prüfungstermine für "Werker im Gartenbau" informiert das Gartenbauzentrum Bayern Süd-West.

Die Ausbildungsbetriebe erhalten zusätzlich ein Einladungsschreiben rechtzeitig vor dem jeweiligen Prüfungstermin. Des Weiteren erfahren Sie wozu die Zwischenprüfung dient und wie die Abschlussprüfung abläuft.

Prüfungstermine

Prüfungstermine Werker Garten- und Landschaftsbau

Sommer 2019

DatumArt der PrüfungPrüfungsort/ -betrieb
27. Juni 2019schriftliche Abschluss- und ZwischenprüfungFörderberufschulen
22. Juli 2019praktische AbschlussprüfungKJF St. Elisabeth, Augsburg
23. Juli 2019praktische AbschlussprüfungKJF St. Georg, Kempten
19. September 2019praktische ZwischenprüfungKJF St. Georg, Kempten

Prüfungstermine Werker Zierpflanzenbau

Sommer 2019

DatumArt der PrüfungPrüfungsort/ -betrieb
27. Juni 2019Schriftliche Abschluss- und ZwischenprüfungFörderberufschulen
22. Juli 2019Praktische Abschluss- und ZwischenprüfungKJF St. Elisabeth, Augsburg

Prüfungstermine Werker Baumschule

Prüfungstermine Werker Gemüsebau

Sommer 2019

DatumArt der PrüfungPrüfungsort/ -betrieb
27. Juni 2019Schriftliche Abschluss- und ZwischenprüfungFörderberufschulen
23. Juli 2019Praktische Abschluss- und ZwischenprüfungDominikus-Ringeisen-Werk, Ursberg

Wozu dient die Zwischenprüfung?

Die Zwischenprüfung findet 1 bzw. 1,5 Jahre vor dem Ende der Ausbildungszeit statt. Wie der Name schon sagt, soll die Zwischenprüfung einen Zwischenstand aufzeigen. Wo stehe ich nach 1,5 oder 2 Jahren Ausbildungszeit? In welchen Bereichen muss ich mich noch gezielt weiterentwickeln? Die Teilnahme an der Zwischenprüfung ist Voraussetzung, um später an der Abschlussprüfung teilnehmen zu können. Das erzielte Ergebnis fließt aber nicht in die Abschlussprüfungsnote mit ein!

Wie läuft eine Abschlussprüfung ab?

Prüfling planzt Mutterplanzen auf unter Beobachtung Prüfer
Die Abschlussprüfung besteht, wie die Zwischenprüfung, aus einem schriftlichen und einem praktischen Teil. Bereits bei der Anmeldung zur Abschlussprüfung können sich Auszubildende "Werker im Gartenbau", in Absprache mit Schule und Betrieb, entscheiden, ob die Theorieprüfung schriftlich oder mündlich erfolgen soll.

Insgesamt werden im "Theorieteil" vier Bereiche geprüft:

  • Kulturführung bzw. Landschaftsgärtnerische Arbeiten
  • Betriebliche Zusammenhänge
  • Pflanzenkenntnisse
  • Wirtschaft- und Sozialkunde
Der praktische Teil besteht ebenfalls aus vier Aufgaben, die der jeweilige Prüfungsausschuss festlegt. Die Prüflinge sollen bei der praktischen Prüfung zeigen, dass sie die erworbenen Fertigkeiten und Kenntnisse praxisbezogen unter Verwendung geeigneter Hilfsmittel anwenden können.

Anmeldeformular zur Werkerabschlussprüfung pdf 37 KB