Startseite AELF Augsburg

Karte

Unser Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Augsburg ist Ansprechpartner für alle Bürgerinnen und Bürger sowie land- und forstwirtschaftliche Unternehmen. Wir beraten, qualifizieren und informieren in den Landkreisen Augsburg und Aichach-Friedberg sowie in der Stadt Augsburg. Unser Amt ist überregionales Fachzentrum Pflanzenbau und Ernährung/Gemeinschaftsverpflegung.

Meldungen

Personalwechsel zum Mai 2016
Ralf Gang ist neuer Abteilungsleiter Forsten

Gang

Seit 1. Mai ist Ralf Gang neuer Abteilungsleiter im Bereich Forsten des Amtes für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Augsburg, Dienstort Biburg. Der Forstoberrat war seit 2005 bei den Bayerischen Staatsforsten AöR als stellvertretender Forstbetriebsleiter in Zusmarshausen tätig.  

Kongress am 14. Juli 2016 in Würzburg

Dem Klimawandel gewachsen sein

Der Klimawandel ist eine der größten Herausforderungen für die Land- und Forstwirtschaft. Was heißt das für die grüne Branche? Am 14. Juli 2016 werden in Würzburg auf einem Klimakongress des Landwirtschaftsministeriums Anpassungsstrategien und Handlungsoptionen aufgezeigt und diskutiert. Anmeldung bis 30. Juni.  Mehr

Mehrfachantrag 2016

Ökologische Vorrangflächen austauschen und Mutterkühe melden

Schriftzug Serviceportal iBALIS

Beantragte Ökologische Vorrangflächen (ÖVF) können unter bestimmten Bedingungen noch bis 4. Oktober ausgetauscht werden. Mutterkuhhalter können außerdem noch bis 31. Juli die Anzahl der im Jahresdurchschnitt gehaltenen Mutterkühe 2016 melden.  Mehr

26. Juni 2016, 10 bis 17 Uhr

Tag der offenen Gartentür in Schwaben

Wie jedes Jahr stehen am letzten Sonntag im Juni die Gartentüren in Schwaben weit offen. Jeder Gartenfreund ist eingeladen, den Reiz ganz unterschiedlicher Gärten zu erkunden, neue Eindrücke zu gewinnen und Gleichgesinnte zu treffen, um sich mit ihnen auszutauschen.  Mehr

Alle Termine im Überblick

Führungen durch die Feldversuche 2016

Während der Sommermonate gibt es in der Region Führungen zu den aktuellen Feldversuchen. Dabei kommen jeweils Sorten, Produktionsverfahren, Düngung und Pflanzenschutz zur Sprache.  Mehr

Coaching für Kindertageseinrichtungen

Minister würdigt schwäbische Teilnehmer

Teilnehmer mit Urkunden

Das Coaching begleitet Kindertageseinrichtungen individuell bei der Optimierung ihrer Mittagsverpflegung. Den schwäbischen Teilnehmern des Coachingprojekts 2015/16 überreichte Staatsminister Helmut Brunner im Juni 2016 ihre Urkunden.  Mehr

Informationen für Waldbesitzer

Borkenkäferbäume jetzt aufarbeiten!

Buckdrucker

Foto: LWF

Die meisten der Jungkäfer, die den Winter unter der Rinde der befallenen Fichten verbracht haben, sind gut entwickelt und ausflugbereit. Deshalb sollten noch vor Beginn der Schwärmzeit (Mitte bis Ende April) die Käferbäume gefällt und möglichst mit der Rinde aus dem Wald gebracht werden  Mehr

Generation 55plus

Von herzgesund bis knochenstark - Veranstaltungen für Aktive ab 55

älteres Paar

© Raths - fotolia.com

Unser Netzwerk Generation 55plus hat wieder Veranstaltungen der Bereiche Ernährung und Bewegung zusammengestellt. In den Landkreisen Augsburg und Aichach-Friedberg sowie in der Stadt Augsburg warten Bewährtes und Neues darauf, entdeckt zu werden.  Mehr

Junge Familie

Angebote für Familien mit Kindern bis zu drei Jahren

Kleinkind hält Keks in der Hand © Getty Images

© Getty Images

Das 'Netzwerk Junge Eltern/Familien' erarbeitet Programme zu den Themen Ernährung und Bewegung, die sich am Alter der Kinder orientieren. Im Frühjahr gibt es in der Region verschiedene Veranstaltungen für Familien mit Kindern bis zu drei Jahren.  Mehr

Waldschutz

Der Asiatische Laubholzbockkäfer

Bockkäfer

Im Oktober 2014 haben Spezialisten der Bayerischen Landesanstalt für Landwirtschaft (LfL) in einigen Bäumen im Ortsteil Schönebach der Gemeinde Ziemetshausen den Asiatischen Laubholzbockkäfer entdeckt. Er ist gefährlich, weil er fast alle heimischen Laubbaumarten befallen kann, auch gesunde Bäume.  Mehr

Wälder nutzen und schützen

Initiative Zukunftswald Bayern am AELF Augsburg

Männer im Fichtenwald

Die Auswirkungen des Klimawandels bleiben auch für unseren Wald nicht ohne Folgen. Besonders die Baumart Fichte wird unter den künftigen Bedingungen leiden. Deshalb ist das rechtzeitige Einbringen von sogenannten „klimatoleranten“ Baumarten und das Begründen von Mischbeständen notwendig.  Mehr

Erleben und entdecken

Veranstaltungen buchen

- Junge Eltern/Familie
- Bildungsprogramm Landwirt
- Akademie für Diversifizierung