Startseite AELF Augsburg

Karte

Unser Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Augsburg ist Ansprechpartner für alle Bürgerinnen und Bürger sowie land- und forstwirtschaftliche Unternehmen. Wir beraten, qualifizieren und informieren in den Landkreisen Augsburg und Aichach-Friedberg sowie in der Stadt Augsburg. Unser Amt ist überregionales Fachzentrum Pflanzenbau und Ernährung/Gemeinschaftsverpflegung.

Meldungen

Fachtagung Kita- und Schulverpflegung 2018
Genussort Mahlzeit – Food-Trends in Kita und Schule

Mädchen blickt durch Schneebesen und Kochlöffel

© gettyimages

leer vorhanden

Welche Food-Trends beeinflussen Kinder und Jugendliche? Wie gelingt die Einführung von biologischen und regionalen Produkten? Welche Mythen und Fakten gibt es zur Milch? Die Fachtagung am 19. Juli 2018 in Augsburg gibt darauf Antworten  Mehr

Kampf gegen Schädlinge an der Fichte
Borkenkäfermonitoring 2018 beginnt

Centmünze zeigt Größe der Borkenkäfer-Fraßgänge in Rinde
leer vorhanden

Das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Augsburg startete im April 2018 das diesjährige Borkenkäfermonitoring: Buchdrucker und Kupferstecher sind zwei gefährliche Borkenkäferarten, die die heimische Fichte befallen.  Mehr

24. Juni 2018
Tag der offenen Gartentür in Schwaben

leer vorhanden

Am letzten Sonntag im Juni stehen die Gartentüren in Schwaben wieder weit offen. Jeder Gartenfreund ist eingeladen, den Reiz unterschiedlicher Gärten zu erkunden, Eindrücke zu gewinnen und Gleichgesinnte zu treffen, um sich auszutauschen.  Mehr

Jetzt für den Artenschutz tätig werden!
Augsburg blüht 2018 mit Malwettbewerb und Insektenhotel

Augsburg blüht - Cover Samentüte
leer vorhanden

Selbst für den Artenschutz tätig werden kann jeder: Die Blumenmischung "Augsburg blüht" mit 40 heimischen Wild- und Gartenpflanzen verwandelt zwei Quadratmeter ehemaliger Rasenfläche in ein Blütenmeer. Beim Malwettbewerb können Grundschulklassen ihr Wiesenstück selbst malen. Alle Informationen zur Aktion und die Bauanleitung für ein eigenes Luxus-Insektenhotel finden Sie hier.  Mehr

Unseren Wald erleben
Märchen vom Förster

Wald mit Tieren in Holzsägearbeit
leer vorhanden

Förster Pentti Buchwald kennt Märchen von unlenkbaren Drohnen und von der Weisheit der Ameisen. Jedes Jahr erzählt er auch ein neues Weihnachtsmärchen. Vielleicht hat er die Geschichten selbst erlebt?  Mehr

Infotag am 28. Juni 2018 in Regensburg
Selbstständig als hauswirtschaftliche Unternehmerin

Schlüsselanhänger in Hausform mit Aufschrift hauswirtschaft.bayern.de
leer vorhanden

Als Selbstständige ein Unternehmen für hauswirtschaftliche Dienstleistungen zu gründen, bedarf eines gut durchdachten Geschäftsplanes. Das Rüstzeug hierzu liefert das mehrtägige Seminar zur Unternehmensgründung für hauswirtschaftliche Dienstleistungen, das im Herbst 2018 startet. Dazu findet am 28. Juni 2018 in Regensburg ein Informationstag statt.  Mehr

Termine im Überblick
Führungen durch die Feldversuche

Das Fachzentrum Pflanzenbau am Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Augsburg betreut ca. 25 Landessortenversuche. Die Versuche stehen an 12 Standorten, verteilt über Schwaben und Oberbayern West. Im Jahr 2018 sind verschiedene Führungen vorgesehen.  Mehr

Serviceportal iBALIS
Mehrfachantrag 2018 – Korrekturen sanktionsfrei melden

Schriftzug Serviceportal iBALIS
leer vorhanden

Die Mehrfachantragstellung 2018 endete am 15. Mai. Anträge, die nach dem 15. Mai eingehen, gelten als verspätet und nach dem 11. Juni 2018 als verfristet. Bis 12. Juni können Sie noch ungeklärte Warnungen oder Fehler im Antrag im iBALIS auslesen und schriftlich bis spätestens 19. Juni 2018 sanktionsfrei mit dem Sachbearbeiter am Amt klären.  Mehr

Termine 2018
Pflanzenschutzgerätekontrolle

Pflanzenschutzgerät bei der Testvorrichtung
leer vorhanden

Pflanzenschutzgeräte für Flächen- oder Raumkulturen müssen amtliche oder amtlich anerkannte Kontrollstellen regelmäßig prüfen. Die folgende Seite gibt einen Überblick der Kontrollstellen und Termine 2018.  Mehr

Was muss der Gärtner beachten?
Düngebedarfsberechnung für Stickstoff und Phosphat

Feld mit bunten Salatköpfen
leer vorhanden

Für den landwirtschaftlichen oder gärtnerischen Betrieb bedeutet die neue Düngeverordnung, dass vor einer Stickstoff- oder Phosphatdüngung jeder Kultur eine schriftliche Düngebedarfsermittlung zu erfolgen hat. Dabei sind auch Nährstoff-Freisetzungen aus organischen Materialien der letzten drei Jahre zu beachten.  Mehr

Neues Programm 2018
Angebote für Familien mit Kindern bis zu drei Jahren

Kleinkind hält Keks in der Hand

© Getty Images

leer vorhanden

Unser neues Programm 'Kinderleicht und lecker - Fit und gesund durch den Familienalltag mit Kindern bis drei Jahren' ist da! Lassen Sie sich überraschen und schauen Sie gleich nach, ob auch für Sie und Ihre Familie ein passendes Angebot dabei ist.  Mehr

Bayernweite Qualifizierung startet im Herbst 2018
Direktvermarktung - Seminar zur Betriebszweigentwicklung

Pflaumen und Kürbisse in Holzkisten
leer vorhanden

Die Qualifizierung richtet sich an alle, die den Betriebszweig Direktvermarktung ausbauen, optimieren oder neu starten wollen. Sie findet an zwölf Seminartagen in jeweils 2-tägigen Modulen statt, die sich auf den Zeitraum von Herbst 2018 bis Frühjahr 2019 verteilen.  Mehr

Düngebedarfsermittlung Stickstoff und Phosphat 2018

leer vorhanden

Vor der ersten Düngung von Acker- und Grünland muss der Stickstoff- und Phosphatbedarf des Pflanzenbestands, der auf der Fläche steht bzw. stehen wird, schriftlich ermittelt werden. Die Landesanstalt für Landwirtschaft (LfL) hat alle Informationen sowie den Zugang zum EDV-Programm zusammengestellt.  Mehr

Erleben und entdecken

Asiatischer Laubholzbockkäfer

Veranstaltungen buchen

- Junge Eltern/Familie
- Generation 55plus
- Bildungsprogramm Landwirt
- Akademie für Diversifizierung
- Gemeinschaftsverpflegung