Wildlebensraumberatung am AELF Augsburg

Feldhase

© M. Schäf

Die Wildlebensraumberatung an unserem Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten unterstützt das Ziel, typische Strukturen, Tier- und Pflanzenarten in der offenen Kulturlandschaft und in den Übergängen zum Siedlungsbereich zu erhalten und zu verbessern.

Sie ist Ansprechpartner und Berater für Landwirte konventionell und ökologisch wirtschaftender Betriebe, Jäger und Jagdgenossen, Imker, Verbände, Kommunen, Bürger sowie weitere interessierte Akteure. Sie unterstützt diese bei der Gestaltung und Umsetzung von geeigneten Maßnahmen.

Persönlicher Wille und praxisbezogene Beratung wichtig
Entscheidend für den Erfolg der Maßnahmen sind der persönliche Wille aller Beteiligten und eine praxisbezogene Beratung. Durch gemeinsames Handeln von Landwirten und weiteren lokalen Akteuren lassen sich wertvolle Lebensräume entwickeln.

Bayerisches Kulturlandschaftsprogramm
Ob Blühflächen am Waldrand oder in der Feldflur, Hecken, artenreiches Grünland, Streuobst, Zwischenfruchtanbau in der kargen Jahreszeit - eine Fülle an Maßnahmen fördert die Biodiversität in Bayern. Das Kulturlandschaftsprogramm (KULAP) bietet finanzielle Unterstützung zur Umsetzung gezielter Maßnahmen.

Kurzfilm

Aktivierung erforderlichYouTube-Logo

Durch das Klicken auf diesen Text werden in Zukunft YouTube-Videos im gesamten Internetauftritt eingeblendet.
Aus Datenschutzgründen weisen wir darauf hin, dass nach der dauerhaften Aktivierung Daten an YouTube übermittelt werden.
Auf unserer Seite zum Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und können diese Aktivierung wieder rückgängig machen.

Termine

Online-Veranstaltungen zur Wildlebensraumberatung und den geplanten Modellgebieten

Wir leben in einer Kulturlandschaft, die über Jahrhunderte durch das Wirken von Landwirten entstanden ist und die zahlreichen wildlebenden Tier- und Pflanzenarten Lebensraum bietet. Um diese biologische Vielfalt in der offenen Kulturlandschaft zu fördern, wurde das Beratungsangebot der Ämter für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten um die Wildlebensraumberatung erweitert.
Die Wildlebensraumberatung unterstützt und berät Landwirte bei der Wahl geeigneter Maßnahmen zur Förderung der Artenvielfalt und Biodiversität auf dem eigenen Betrieb. Darüber hinaus betreut die Wildlebensraumberatung Modellgebiete, die auf Landschaftsebene eine Vorbildfunktion einnehmen.
Um die Ziele der Wildlebensraumberatung und das entsprechende Beratungsangebot detaillierter vorzustellen, bieten wir zwei online Veranstaltungen an.
Die Veranstaltungen werden als Webex-Seminar angeboten. Eine Anmeldung ist im Vorfeld nicht erforderlich.
Sie können dem Seminar 20 Minuten vor Beginn der Veranstaltung für einen Technik-Check beitreten.
Montag, 13.12.21, Beginn 19.30 Uhr, Ende gegen 21.30 Uhr
Schwerpunkt Modellgebiet 1 (in der Gemarkung Untermeitingen/ Klosterlechfeld)

Zugang zur Veranstaltung Externer Link

Mittwoch, 15.12.21, Beginn 19:30 Uhr, Ende gegen 21:30 Uhr
Schwerpunkt Modellgebiet 2 (westlich von Aichach zwischen Untergriesbach, Klingen und Untermauerbach)

Zugang zur Veranstaltung Externer Link

Ansprechpartnerinnen

Birgitt Wagenpfeil
AELF Augsburg
Bismarckstraße 62
86391 Stadtbergen
Telefon: 0821 43002-1227
Fax: 0821 43002-1111
E-Mail: poststelle@aelf-au.bayern.de
Inga-Maria Kohler
AELF Augsburg
Bismarckstraße 62
86391 Stadtbergen
Telefon: 0821 43002-1221
Fax: 0821 43002-1111
E-Mail: poststelle@aelf-au.bayern.de