Hafer: Versuchsergebnisse, Sortenberatung

Das Fachzentrum Pflanzenbau am Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Augsburg informiert zur Sortenberatung bei Hafer

Sortenberatung für den Anbau 2021

Apollon (Saaten-Union )
Ein Gelbhafer, der eine relativ lange Wuchshöhe besitzt, aber dennoch gut standfest und Strohstabil ist. Mehrjährig liefert Apollon durchschnittliche Erträge mit einer hervorragenden Sortierung und einem hohen bis sehr hohen TKG. Das hl-Gewicht bewegt sich in etwa im Sortimentsmittel des LSV. Die Anbaueignung ist aufgrund der guten Standfestigkeit für alle Lagen.
Armani (IG Pflanzenzucht) - NEU
Ein Gelbhafer, der mehrjährig überdurchschnittliche Erträge liefert. Durch den geringen Spelzenanteil und guten Schälbarkeit ist die Sorte als Schälhafer geeignet. Jedoch sollte darauf geachtet werden, dass die Hektolitergewichte etwas schwächer ausfallen können. Die kurze Pflanzenlänge in Kombination mit einer überdurchschnittlichen Standfestigkeit und Strohstabilität ist als sehr positiv zu bewerten!
Max (IG Pflanzenzucht)
Ein Gelbhafer, der mehrjährig mittlere Kornerträge bringt. Die Sorte zeichnet sich durch hohe hl-Gewichte aus. Die Abreife von Korn und Stroh ist gleichmäßig. Auf die Standfestigkeit und Strohstabilität ist besonders zu achten, da hier Schwächen erkennbar sind. Max ist als Schälhafer besonders gut geeignet, da hier der geringe Spelzenanteil zum Tragen kommt.

Versuchsergebnisse, Sortenbeschreibung, Hinweise zur Produktionstechnik