Veranstaltungen Kita- und Schulverpflegung

Online-Infoveranstaltung für Speiselieferanten von Kitas und Schulen
Auswirkungen und Umgang mit steigenden Lebensmittelkosten

Hand gibt Daten aus einem Diagramm in Laptop ein

© everythingpossible - fotolia.com

Die Lebensmittel- und Energiekosten steigen und stellen Caterer und Speisenanbieter im Kita- und Schulbereich vor große Herausforderungen. Nach einer Vorstellung der aktuellen Lage und Einflussfaktoren auf Lebensmittelpreise und Agrarmärkte wird die momentane Einkaufssituation vorgestellt. Gemeinsam werden Möglichkeiten betrachtet, Lebensmittel aus der Region zu beziehen und Kosten durch geringere Lebensmittelabfälle und einer angepassten Speiseplanung zu reduzieren. Ausreichend Zeit für den Austausch untereinander ist eingeplant. 

Eine Anmeldung ist bis zum 14.06.22 möglich.

Infoveranstaltung Kita und Schule
Lebensmittelhygiene in Kita und Schule

Hände mit Schutzhandschuhen trapieren Salat auf Teller

© Getty RF

Speisen in Kitas und Schulen müssen hygienisch einwandfrei sein. Deshalb ist eine sorgfältige Hygienepraxis notwendig und rechtlich vorgeschrieben. Gemeinsam mit einem Vertreter der Lebensmittelüberwachung informieren wir Sie, welche hygienischen Anforderungen beim Umgang mit Speisen in Kitas und Schulen gestellt werden und wie Sie die relevanten Gesetze umsetzen können.  

Eine Anmeldung ist bis zum 17.06.22 möglich. Bitte haben Sie Verständnis, dass auf Grund begrenzter Kapazitäten maximal 2 Vertreter einer Einrichtung an der Veranstaltung teilnehmen können.

Workshop Kita und Schule
Speiseplan-Check Mittagsverpflegung in Kita und Schule

Spaghetti mit Gemüsesoße auf einem Teller

© DGE/FIT KID

Zur Überprüfung der Qualität ihres Mittagessens bieten wir allen Kitas und Schulen den "Speiseplan-Check Mittagsverpflegung" an.
Im Workshop lernen Sie, ein 20-tägiges Mittagsverpflegungsangebot Ihrer Kita oder Schule entsprechend den Qualitätsstandards der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE) e. V. für die Kita- und Schulverpflegung auszuwerten.
Ziel: Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer können ihr eigenes Speisenangebot qualifiziert auswerten, ihren Optimierungsbedarf abschätzen und Verbesserungen einführen. 

Eine Anmeldung ist bis zum 22.06.22 möglich.

Workshop Schule
Schulmahlzeiten wertschätzend gestalten

2 Mädchen stehen mit Tellern mit Gemüse und Kartoffeln an Theke, hinter der eine Frau steht

Die Mittagsmahlzeit in der Schule bietet die Chance für Erholung, Bildung und Austausch. Für diese positiven Effekte müssen jedoch die Rahmenbedingungen stimmen. Schon kleine Änderungen können viel bewirken und eine wertschätzende Atmosphäre beim Essen schaffen. Der Workshop unterstützt Sie mit Tipps und Ideen für die Praxis und bietet ausreichend Gelegenheit für den kollegialen Austausch.  

  • Zielgruppe: Alle Personen, die Schüler beim Mittagessen betreuen/begleiten: Pädagogische Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Ganztagsbetreuung, Lehrkräfte, Verpflegungsbeauftragte in Schulen und von Horten, Hauswirtschaftliche Fachkräfte, Ausgabepersonal und Küchenleitungen in Schulmensen

Workshop Kita
Von wegen zwischendurch! Gesundheitsförderliche Zwischenmahlzeiten in der Kita

Drei Kinder essen Obst am Tisch

© iStock

Was und wie viel brauchen Kinder eigentlich zu einer Zwischenmahlzeit? Wie schaffe ich es, gesundheitsförderliche Zwischenmahlzeiten in meinen Kita-Alltag zu integrieren? In unserem Workshop "Von wegen zwischendurch! Gesundheitsförderliche Zwischenmahlzeiten in der Kita" erhalten Sie Antworten auf solche Fragen und bekommen Tipps, wie Sie optimierte Zwischenmahlzeiten in der Kita umsetzen können.  

  • Zielgruppe: Verpflegungsverantwortliche, die Zwischenmahlzeiten in der Kita anbieten und/oder begleiten, z. B. pädagogische Fachkräfte und Hauswirtschaftskräfte

Workshop Kita und Schule
Nachhaltigkeit in der Kita- und Schulverpflegung

Hand hält Bund frisch geernteter Karotten auf Feld

© CMMeissner

Eine nachhaltige Verpflegung schließt die Aspekte regional, saisonal, ökologisch, Tierwohl und Fairtrade ein und alle profitieren davon, Menschen, Tiere, Pflanzen, Gewässer und nicht zuletzt unser Klima. Dieser Workshop stellt den Leitgedanken "Nachhaltigkeit" der Bayerischen Leitlinien Kita- und Schulverpflegung in den Fokus und soll für die Bedeutung einer nachhaltigen Verpflegung sensibilisieren. Es werden konkrete Anregungen zur Vermeidung von Lebensmittelresten und zur Einführung regionaler/ ökologischer Lebensmitteln gegeben. Wie eine nachhaltige Verpflegung im Spannungsfeld zwischen Wunsch und Machbarkeit gelingen kann, zeigen zwei Erfahrungsberichte von Referenten aus der Praxis.  

  • Zielgruppe: Verpflegungsbeauftragte von Kitas, Horten und Schulen sowie deren Speisenanbieter

Workshop Kita
Gut verpflegt den ganzen Tag – Vollverpflegung in der Kita

Kita Kinder sitzen zusammen am Esstisch und essen.

Immer mehr Kitas bieten vom Frühstück bis zur Zwischenmahlzeit am Nachmittag alle Mahlzeiten an oder planen dies einführen. Für eine ausgewogene, wertschätzende Vollverpflegung sind alle gemeinsam gefragt, die an der Kitaverpflegung beteiligt sind. Im Workshop erfahren Sie, was eine gelungene Vollverpflegung ausmacht und Sie haben die Möglichkeit zum kollegialen Austausch. Tipps und Ideen für die Praxis unterstützen Sie bei der eigenen Umsetzung. 

Workshop Kita
Kita-Mahlzeiten wertschätzend gestalten

Drei Kinder mit Schürzen vor Teigklumpen auf Holzbrett

© Getty Images

Kitaverpflegung bietet nicht nur die Chance, eine gesundheitsförderliche Ernährung erfahrbar, sondern auch, das gemeinsame Essen zu einem Wohlfühlerlebnis zu machen. Besonders wichtig ist der Blick über den Tellerrand, um Essenssituationen wertschätzend zu gestalten. Dies ist eine Gemeinschaftsaufgabe von pädagogischem und hauswirtschaftlichem Personal. Der Workshop unterstützt Sie durch Tipps und Ideen für die Praxis, die pädagogischen Anforderungen zu meistern und bietet kollegialen Austausch.  

Workshop Kita und Schule
Praxis-Workshop für Speisenanbieter in Kitas und Schulen – Vegetarisch genießen

Köchin bestückt Nachtischschale mit Obststücken

© Getty Images

In diesem Workshop lernen Sie gesunde und kindgerechte Rezepte mit saisonalem Gemüse und Hülsenfrüchten kennen, die zum Ausprobieren einladen. Sie erhalten zudem Tipps und Tricks zu den Themen vegetarische Speiseplanung und Einkauf. Beim gemeinsamen Verkosten ist ausreichend Zeit, sich mit den anderen Teilnehmerinnen und Teilnehmer auszutauschen und zu vernetzen. In diesem Praxis-Workshop stehen Ideen aus der Praxis, die bei Kindern und Jugendlichen gut ankommen, und der Erfahrungsaustausch im Mittelpunkt. 

  • Zielgruppe: Alle, die für Kinder und Jugendliche in Kitas und Schule kochen bzw. für die Verpflegung zuständig sind. Für die einen steht die Nachhaltigkeit im Vordergrund, für andere sind ethische oder gesundheitliche Gründe ausschlaggebend.
  • Zielgruppe: Verpflegungsverantwortliche in Kindertageseinrichtungen, Horten und Schulen (Kita-Personal/Lehrkräfte/Küchenpersonal), Speisenanbieter

Infoveranstaltung Kita und Schule
Akustik im Speiseraum in Kitas und Schulen - in Ruhe essen und arbeiten

Vier fröhliche, schreiende Kinder in Umarmung

© PantherMedia - ALotOfPeople

Angenehme Akustik in Speiseraum und Mensa – das geht! Es gibt verschiedene Ansatzpunkte um dieses Ziel zu erreichen: Bauliche Maßnahmen, räumliche Gestaltung, Auswahl der Einrichtungsgegenstände und auch Mensaregeln können helfen oder zumindest Verbesserungen bewirken. Dann ist der Speiseraum, die Mensa auch wieder ein Ort zum Entspannen, Genießen, für Gespräche und für informelles Lernen.  

Workshop Schule
Snacks an weiterführenden Schulen

Hand hält belegtes Brötchen auf Serviette

Ob Döner, Pizza oder Leberkässemmel - Snacks für zwischendurch stehen gerade bei Jugendlichen hoch im Kurs. Dass Snacks cool und gleichzeitig gesundheitsförderlich sein können, zeigt die Deutsche Gesellschaft für Ernährung mit der Broschüre und Rezeptideen zu "Snacks an weiterführenden Schulen". Ein saisonales Angebot, mit frischem Obst und Gemüse sowie dem Einsatz von Vollkornprodukten lässt sich genussvoll verwirklichen. An Hand von Rezeptbeispielen wird verdeutlicht, welche Snackangebote gesundheitsförderlich sind und welche Alternativen zu den herkömmlichen Angeboten bestehen. Im Rahmen des Workshops lernen Verpflegungsverantwortliche Methoden und Materialien zur Akzeptanzsteigerung kennen, tauschen ihre Erfahrungen aus und erarbeiten Umsetzungsstrategien.  

  • Zielgruppe: Verantwortliche und Multiplikatoren in der Schulverpflegung, z. B. Hauswirtschaftskräfte, Köche, Lehrkräfte, pädagogisches Personal, Speisenanbieter, Schülerunternehmen

Workshop Kita
Auf den Geschmack kommen - Sinnesrituale in der Kitaverpflegung

Mädchen führt Tomatenstück zum Mund

© BestPhotoStudio - fotolia.com

Das Mittagessen in der Kita soll gut aussehen, abwechslungsreich und gesund sein, bei den Kindern gut ankommen und schmecken. Doch wie können Kinder auf den Geschmack gebracht werden? Und was haben Sinnesrituale mit der Akzeptanz zu tun?
Im Workshop zeigen wir, wie die Sinne der Kinder geschult werden können, um langfristig die Akzeptanz der Verpflegung bei den Kindern zu steigern. Im Zentrum der Veranstaltung steht die Umsetzung von Sinnesritualen bei der Mahlzeit. Dabei erfahren Sie mehr über die Geschmacksentwicklung bei Kindern und wie alle Sinne mit dem Geschmack zusammenspielen. Wir zeigen Ihnen, wie sich Sinnesrituale ohne großen Zeit- und Materialaufwand bei den Mahlzeiten in den Kita-Alltag integrieren lassen.  

  • Zielgruppe: Verpflegungsverantwortliche, die die Mahlzeiten von 4- bis 6-Jährigen begleiten, z. B. pädagogische Fachkräfte und Hauswirtschaftskräfte

Bitte melden Sie sich bei uns, wenn Sie sich für ein Angebot interessieren und kein Terminangebot dazu finden.